Willkommen
  3 Ferienappartements
2-Raumferienappartement
neu Appartment 40qm 2015
Appartment Familie Jung
Unser Karseenbuch
Kniebiser Wanderbüchlein
Kniebis
Freudenstadt
Zuhause
Hobbies
Besinnliches
Wandervorschlag 2012
Wandervorschlag 2011
Wandervorschläge 2010
Wandervorschlag 2009
Wandervorschlag 2008
Tierbegegnung 2008
Wandervorschläge 2007
Kandelhöhenweg 2006
Preisverleihung 2006
Preisträger
Preisverleihung 2005
Preisträger
Preisverleihung 2004
 Wandervorschlag 2006
Wandervorschläge 2005
Felsengrotte
Mittelwegwanderung
Ostwegwanderung
Schneeschuhwandern
Kniebiswinter 2015
Der Kreidefelsen
Impressum





Mit dem Linienbus (PKW) fahren wir zum Ruhestein. An der Bushaltestelle orientieren wir uns an den Wanderschildern Schliffkopf 5,5 km ( gelbe Raute).




Die Wanderung führt uns hoch zur B500, die wir überqueren, und weiter folgen wir der gelben Raute.





Wunderschöne Ausblicke auf das Hornisgrinde Panorama und die Rheinebene zeigen sich uns, sowie der Karlsruher Grad,






und beim Solbergblick können wir bei guter Sicht die Berge des Südschwarzwaldes, Feldberg, Belchen erblicken.





Wenn wir die Jakobushütte erreicht haben, ist das erste Teilstück vollbracht.







Bald schon wandern wir vorbei an der Aussichtskanzel, und erreichen das Steinmäuerle.






Nun geht es nach oben zum Schliffkopfhotel und vorher links zum Schliffkopfgipfel.





Die rote Raute, das Westwegzeichen, führt uns auf unserer Wanderung zurück zum Ruhestein, wieder müssen wir die B500 überqueren, um zum Vogelskopf zu kommen.






Vor der Sprungschanze wandern wir links den Wanderweg nach unten. Bald schon sehen wir wieder das Naturschutzzentrum am Ruhestein.   


Info zur Wanderung:

 > Wanderung 11 km
 > Im Auf- und Abstieg ca. 100 Höhenmeter.
 > Wanderschuhe empfohlen Ruhestein Naturschutzzentrum, interessante Ausstellungen zu besichtigen.

 Viel Wissenswertes über Tiere, Pflanzen und Kultur. Schliffkopfhotel lädt zum Essen und Trinken ein.  
 


http://dieter-hoffmann.magix.net/

Top